Frühstück im Dunkeln

Exkursion Blindenverband Salzburg und Stadtbibliothek (4Gb). Am 27.02.2015 unternahm die 4Gb mit Frau Prof. Weisl und Frau Prof. Untner eine Exkursion, welche sie zum Blinden- und Sehbehindertenverband Salzburg und zur Stadtbibliothek führte.
Beim Blindenverband angelangt testeten wir die Fortbewegungsweise blinder Menschen. Wir setzten Brillen auf, welche uns das Sehen unmöglich machten und versuchten mit Blindenstöcken Hindernisse zu ertasten. Dies stellte sich als äußert schwer heraus, genauso wie das Frühstück im Dunkeln. Wir erfuhren viel über das Leben in Blindheit. Unter anderem über speziell eingerichtete Computer mit Hilfe derer Blinde EDV-Kurse absolvieren können. Außerdem bekamen wir Lesegeräte zu Gesicht. Das ungewöhnlichste Gerät, das wir sogar selber ausprobieren durften, nannte sich Fernsehbrille. Nach dieser interessanten Erfahrung suchten wir die Stadtbibliothek auf. Nachdem wir mit einigen Informationen versorgt worden waren hatten wir Zeit die verschiedenen Medien zu begutachten und einen Bibliotheksausweis zu beantragen. Ein Besuch in der Sky-Lounge blieb uns leider verwehrt, da der Aufzug defekt war. Dies konnte die Stimmung aber nicht stören. Die Exkursion erwies sich als interessant und spannend.

Florian Pointner