Konzertbesuch "Mozart Kinderorchester" der 2C- und 2E-Klasse

Am Montag, den 4. Februar 2013 besuchte die 2C-Klasse gemeinsam mit der 2E-Klasse im Rahmen der Mozartwoche 2013 ein Konzert des „Mozart Kinderorchesters“ im Großen Saal des Mozarteums Salzburg. Dort hörten wir Kompositionen von W.A. Mozart und Johann Christian Bach. Unsere Klassenkameradin Karoline spielte 1. Violine in diesem Orchester. Das Konzert war sehr schön – man konnte gut zuhören und es richtig genießen. Das Allerbeste war, dass fast alle aus der 2C-Klasse am Ende des Konzerts aufgestanden sind und sehr laut „Karo“ geschrien haben. Es war peinlich, aber trotzdem wirklich cool!

Nach Karolines Auftritt machten wir ein Foto mit den beiden Dirigenten Marc Minkowsky und Christoph Koncz. Meine Kollegin Luna wurde sogar mit dem Schauspielchef der Salzburger Festspiele fotografiert, der bei diesem Konzert dem Publikum etwas über die Kompositionen erzählte.

Nach einer Jause gingen wir zu Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse. Dort hörten wir Geschichten über die Familie Mozart und wir sahen interessante Gegenstände. Danach fuhren wir mit dem Zug nach Hause.

Ich werde dieses Erlebnis sicher in meiner Erinnerung behalten und oft daran denken!

Betül Padar, 2C-Klasse

 

Ich persönlich fand dieses Konzert sehr schön, nur das Stück „Fugu“-Kugelfisch von Johannes Maria Staud gefiel mir nicht so gut. Aber die Leistung der Musiker war „top“! Ein Volksschüler hinter mir trat leider immer gegen meinen Sitz – deshalb konnte ich das Konzert auch nicht ganz genießen. Die Veranstaltung war trotzdem einfach „Spitze“!

Timo Krause, 2C-Klasse

 

Ich bin durch meinen Geigenlehrer zum Mozart Kinderorchester gekommen. Wir haben über 200 Stunden an den Wochenenden von September bis Jänner geprobt. Es war anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Die Stücke haben mir sehr gefallen, besonders das Klavierkonzert. Das einzige Stück, das mir nicht so gut gefallen hat war „Fugu“. Der Vorteil bei diesem Stück war, dass man falsch spielen konnte, ohne dass es bemerkt wurde. Unsere Dirigenten waren sehr nett und lustig, besonders Marc Minkowski. Mir hat das Konzert gut gefallen und ich glaube, meinen Mitschülern und Mitschülerinnen ging es genauso.

Karoline Klotz, 2C-Klasse

 

Das Konzert hat mir sehr gut gefallen! Ich fand, dass es genau die richtige Länge hatte. Das Stück „Fugu“ gefiel mir nicht so sehr. Ich fand es deshalb toll, weil ich nächstes Jahr auch vielleicht in diesem Orchester mitspiele. Es war interessant, weil ich jetzt einen Einblick in das Projekt bekommen habe. Ich fand den Saal, in dem das Konzert stattfand sehr schön!

Sarah Gsenger, 2C-Klasse

Organisation und Begleitung: Martina Seiwald-Reiter, KV Anna Neulentner, Fr. Schwarzl, Fr. Klappacher

Fächer: