Lithographie-Workshop der 5RB im Traklhaus

Lithographie-Workshop der 5RB im Traklhaus bei Bernhard Lochmann:

Früher als sonst ging es heute für die 5RB los. Ziel war das Traklhaus in Salzburg, in dem eine einzigartige Druckwerkstatt existiert. Eingerichtet von Künstlern für Künstler besteht hier die Möglichkeit Hoch, Tief- und Flachdruck mit alten Originaldruckmachinen zu erstellen. Wir durften zusammen mit Bernhard Lochmann selbst Hand anlegen und unsere im Unterricht vorher kreierten Entwürfe in Form einer Lithographie umsetzen. Die kostbaren, und so verrat uns Bernhard, wohl weltweit nicht mehr erhältlichen Steine, die für den Druck verwendet wurden, wurden von uns zuerst in meditativen Bewegungen abgeschliffen. Auf den Steinen hatte jede und jeder der Schüler und Schülerinnen einen eigenen Bereich auf den der eigene Entwurf mit Fettkreide frei Hand gezeichnet wurde. Anschließend wurde der Stein von uns chemisch so bearbeitet, dass er die Druckfarbe dort annimmt, wo gezeichnet wurde und sonst abstößt. Die Farbe wurde von uns in die richtige Viskosität gebracht und mit einer Walze auf den Stein aufgebracht. Und wirklich, wie durch Zauberei nahm der Stein die Farbe nur an denen von uns vorgezeichneten Stellen an! Erstaunlich! Und ein ganz besonderes Erlebnis!!! Nun wurde gedruckt und über das Ergebnis dürfen sich vielleicht schon einige der Mütter am Muttertag freuen. Es war ein spannendes Erlebnis in die Druckwerkstatt des Traklhauses eintauchen zu dürfen. Alles riechen, anfassen, anpacken und erleben zu dürfen. Spannender und einprägsamer, wie Schule meinten die Schülerinnen und Schüler der 5RB zufrieden auf dem Rückweg. Danke dafür!

Klassen: