Österreichisch-amerikanische Begegnung Der Dublin Jerome High School Choir/Ohio zu Gast an unserer Schule

Einer Anfrage der Agentur „Kunst & Kultur“ – ohne Grenzen aus Wien folgend fand am 17. März 2015 ein Gastkonzert des Dublin Jerome High School Choir aus Ohio/U.S.A. an unserer Schule statt.

Nach der Begrüßung durch ein Empfangskomitee von SchülerInnen der 3MA-Klasse stand für die US-amerikanischen Gäste aus Columbus eine kleine Führung im Schulgebäude mit Herrn Direktor Dr. Matthias Meisl auf dem Programm.

Dabei konnte die ca. 50-köpfige Reisegruppe bestehend aus SchülerInnen im Alter zwischen 14 bis 18 Jahren, ihrer Chorleiterin Jeanne Wohlgamuth sowie mitgereisten Eltern und Betreuungspersonen Eindrücke vom Leben in einer österreichischen Schule gewinnen: an dieser Stelle sei erwähnt, dass den amerikanischen Gästen das Tragen von Hausschuhen im Schulgebäude äußerst positiv aufgefallen ist und sie diese Praxis –für unsere SchülerInnen vielleicht unverständlich- in Zukunft auch an ihrer Schule umsetzen wollen!

Dieser ersten österreichisch-amerikanischen Begegnung folgte für einige Klassen unserer Schule ein ca. 30 minütiges Konzert im Turnsaal, bei welchem der High School-Chor vorwiegend geistliche Werke zeitgenössischer U.S.-amerikanischer Komponisten zur Aufführung brachte. Beeindruckt von der stimmlichen Präzision und vom Klang des Chores in verschiedensten Besetzungen spendete das Publikum den jungen SängerInnen großen Beifall!

Bevor sich die SchülerInnen untereinander kennenlernen konnten wurde zum Abschluss Bette Midlers „The Rose“ von allen gemeinsam gesungen.

Nach dem Dank von Herrn Mag. Herbert Konrad/Agentur „Kunst & Kultur“ für die Bereitschaft, den Gästen aus Ohio den Besuch an unserer Schule zu ermöglichen nutzten viele SchülerInnen beim anschließenden „Meet & Greet“–Umtrunk im Atrium die Gelegenheit ihre Fremdsprachenkenntnisse in der Praxis zu testen.

Frau Mag. Theresa Konrad/Agentur „Kunst & Kultur“ fasst in einem Mail die Eindrücke des Kulturaustausches folgendermaßen zusammen:

„Die SchülerInnen des Dublin Jerome High School Choir waren begeistert, nicht nur, weil die SchülerInnen des BG/BRG Hallein aufmerksam zugehört haben und man das Gefühl hatte, dass der Funke auf einige übergesprungen ist! Es war einfach toll, über Landesgrenzen und Kontinente eine Kommunikation möglich zu machen.

Unsere jungen MusikerInnen wären sicher gerne noch länger in Hallein geblieben, um sich intensiver „up-zu-daten“, zu „ver-facebooken“ oder zu „ver-twittern“ – aber die Zeit in Salzburg ist sehr kurz bemessen und sehr voll mit Programm.“

 

Organisation:

Direktor Dr. Matthias Meisl

Mag. Martina Seiwald-Reiter, Musikerziehung und Chor

Fächer: