Workshop "ROM" der 2A

Am Montag, dem 6. Mai wurde mit unserer Klasse im Fach Geschichte das Thema Rom in Form eines Workshops bearbeitet.
In den ersten beiden Stunden kam der Archäologe Bernd Schlag, vom Museum Golling zu uns und erzählte uns viel Neues über Rom. Wie erfuhren beispielsweise, dass viele lateinische Wörter in der Werbung vorkommen und wie es wohl als Kind im römischen Salzburg gewesen war.  Im Anschluss bastelten wir noch ein altes römisches Spiel, eine Rundmühle.
Im Anschluss an den Workshop fuhren wir mit der S-Bahn nach Golling,  gingen dort in das Burgmuseum und schauten uns die Ausstellung über Rom an. Wir durften auch Teile einer römischen Rüstung anprobieren und mit Weintrauben aus Plastik in einen 2000 Jahre alten Amphorenhals schießen. Danach durften wir auch noch eine Ausstellung über Fossilien und Edelsteine anschauen. Um 12.15 Uhr fuhren wir dann wieder nach Hallein zurück. Unseren Begleitlehrern, Fr. Prof. Golser und Fr. Prof. Lienbacher gefiel dieser Ausflug genauso gut wie uns, nun sind wir für den nächsten Geschichtetest sicherlich gut gerüstet!
Gabriela und Sarah, 2a