Frühlingsfest

Seit dem Herbst 2012 wurde geplant mit den vernetzten Klassen 1A, 1B, 2A und 3GA ein Frühlingsfest zu gestalten. Ideen gab es viele, aber diese wurden dann doch erst mit dem Jahreswechsel konkretisiert. Ab Beginn des Sommersemesters entstanden dann schon erste Projektarbeiten. Je näher der Frühling rückte umso intensiver wurde gearbeitet. Was dann entstanden ist, zeigte die SchülerInnen am 24.5. 2013 bei ihrem Frühlingsfest. So gestalteten die 1.und 2.Klasse Lesezeichen, die aus Frühlingsblüten laminiert waren, Tischsets mit entzückenden frühlingshaften Motiven , weiters Eierwärmer,.Die 3.Klasse bastelte Teelichter und entwarfen im Informatikunterricht die Einladungen, mit den Kindern der Nachmittagsbetreuung wurden Bärlauch Pesto und Honig aus Löwenzahn in kleinen Gläsern hergestellt und vieles mehr. Nebenbei studierten alle SchülerInnen Lieder, Tänze ,Gedichte und Instrumentalstücke ein. Und dann kam der Tag der Veranstaltung. Am Vormittag des 24.5. verwandelte sich das Atrium in eine begrünte Aufführungshalle, Tische zum Verkauf ihrer Arbeiten wurden aufgestellt und geschmückt und es wurde noch einmal geprobt. Ab 15 Uhr warteten alle auf das Eintreffen der Gäste. Und diese kamen Alle!!!! Wie haben wir uns über diese große Zahl von Gästen gefreut. Die Eltern und Verwandten, die im Atrium keinen Sitzplatz mehr fanden, wanderten auf die Galerie im 1.und 2.Stock, von wo aus die Sicht auf ihre Kinder frei war. Die Aufführung war in zwei Teile gegliedert um in einer einstündigen Pause allen Besuchern auch die Möglichkeit zu geben die Arbeiten ihrer Kinder während des Schuljahres kennen zu lernen oder bei Mit mach workshops Spaß zu haben. Nach dem Ende des 2.Teils der Aufführungen gab es dann ein unglaublich vielfältiges Buffet zu dem alle Eltern mit kulinarischen Feinheiten beigetragen haben.
Es war ein unterhaltsamer Nachmittag und eine tolle Stimmung.