Starke Leistungen beim Salzburger Basketballschulcup der Unterstufen

Am Freitag, den 28. Februar fanden im Christian-Doppler-Gymnasium die diesjährigen Landesmeisterschaften im Basketballschulcup statt.

Das BG/BRG Hallein nahm seit langen wieder mit einem ambitionierten Team an diesem Bewerb teil. Dank der Unterstützung von Frau Prof. Diller und Enes Tadzic wurde die Mannschaft optimal für das Turnier vorbereitet.

Ausgetragen in zwei Dreiergruppen waren spannende Spiele vorprogrammiert. In Gruppe A trafen die HIB Saalfelden, das Team A des Sport- und Musikgymnasium Salzburg und das BG/BRG Hallein aufeinander. In Gruppe B spielten die NMS St. Gilgen, das Team B des Sport- und Musikgymnasium Salzburg und das Privatgymnasium der Herz-Jesu-Missionare Liefering.

Im ersten Spiel ging es gegen das Team A des Sport- und Musikgymnasium Salzburg. Die Mannschaft des BG/BRG Hallein wurde vom harten Einsteigen der Salzburger Truppe ein wenig überrumpelt. Die Spieler kamen nicht in den Spielrhythmus und liefen immer einen Rückstand hinterher. Klarerweise spielte auch die Nervosität eine Rolle. Somit ging das Spiel mit 14:24 verloren.

Auch beim zweiten Gruppenspiel gegen die HIB Saalfelden war man chancenlos. Die Mannschaft aus Saalfelden erwies sich als sehr spielstark und hatte auch eines der größten Basketballtalente von Österreich in ihren Reihen. Nur phasenweise konnten die Gymnasiasten aus Hallein mithalten und sehenswerte Körbe erzielen. Am Ende lautet das Ergebnis 30:16 für die HIB Saalfelden.

Somit stand der dritte Platz in der Gruppe fest und das Team spielte gegen das PG Liefering um den fünften Platz.

In diesem Spiel nahmen sich die Spieler des Halleiner Gymnasiums viel vor und wollten unbedingt einen Sieg einfahren. Das Team aus Hallein übernahm sofort das Kommando und erzielte einen Korb nach dem anderen. Doch im dritten Viertel ging der Spielfluss verloren und die Spieler aus Liefering verwerten viele ihrer Würfe. Doch im letzten Viertel behielten die Halleiner die Nerven und gewannen das Spiel um den fünften Platz knapp mit 18:16.

Alles in allem überwiegen bei diesem Antritt im Basketballschulcup die positiven Erfahrungen und Erlebnisse. Die Schüler sind höchst motiviert und freuen sich schon auf das Turnier im nächsten Schuljahr. Besonderer Dank geht an den Absolventen- und den Elternverein des BG/BRG Hallein, die die Anreise zu den Schulsportveranstaltungen finanziell unterstützten.

Gratulation an das Schulteam!

 

Folgende Spieler/innen vertraten erfolgreich unsere Schule beim Basketballschulcup:

Paul Bauernhansl 3Ra, Julian Harrer 3Ra, Samuel Rauthenberg 3Ra, Paul Rischl 3Ra, Christian Schießendoppler 3Ra, Michael Wagnest 3Ra, Said Cherni 3Rb, Lukas Riss 3Rc, Abel Demeter 3Rc, Marko Stanivukovic 3Rc;